23.02.2017

Edewechter Landstraße ab 6. März zunächst halbseitig gesperrt

Oldenburg. Für die Herstellung eines neuen Kreisverkehrsplatzes wird die Edewechter Landstraße im Kreuzungsbereich An der Fuchsbäke/Nordseestraße ab Montag, 6. März, zunächst halbseitig gesperrt. Zur Gewährleistung der Verkehrsabwicklung in beide Fahrtrichtungen wird eine verkehrsabhängige Baustellenampel eingesetzt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Mit den umfangreichen Straßensanierungsarbeiten vom Kreisverkehrsplatz bis zum Kavallerieweg wird die Edewechter Landstraße voraussichtlich von Dienstag, 18. April, bis Mittwoch, 24. Mai, voll gesperrt. Das Gewerbegebiet An der Fuchskäke und sämtliche Betriebe in der Edewechter Landstraße bleiben aus Richtung Oldenburg kommend erreichbar. Für den Kfz-Verkehr in Richtung Edewecht werden großräumige Umleitungen eingerichtet. Im Anschluss an die Arbeiten während der Vollsperrung werden die Restarbeiten am Kreisverkehrsplatz bis Anfang Juli wieder mit halbseitiger Sperrung der Edewechter Landstraße ausgeführt.