28.02.2017

Integrationsbeauftragte Dr. Petrillo verlässt Stadtverwaltung

Oldenburg. Die Integrationsbeauftragte Dr. Natalia Petrillo wird zum 31. März 2017 die Stadtverwaltung verlassen und eine neue Aufgabe an der Universität Vechta übernehmen.

Natalia Petrillo leitet die Stabsstelle Integration seit dem 1. Oktober 2015. In ihrer Amtszeit hat sie verschiedene Projekte im Integrationsbereich initiiert. Sie setzte sich für mehr Teilhabe ein, etwa im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsverfahrens für die Fortschreibung des Integrationskonzepts. In diesem Zusammenhang hat sie zuletzt das EU-Projekt „Arrival Cities“ eingeworben.

Petrillo resümiert: „Ich hatte ein gutes Team im Rücken, das viel geleistet hat. Hierfür sowie für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Rathaus bedanke ich mich schon jetzt.“

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann bedauert den Weggang und lässt Dr. Petrillo nur ungern ziehen. Er dankt Natalia Petrillo für ihre Leistungen und wünscht ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute. „Mir ist wichtig, dass die anstehenden Herausforderungen auch in Zukunft optimal angepackt werden können. Die Lücke, die Dr. Petrillo hinterlässt, müssen wir zügig wieder schließen“, so Oberbürgermeister Jürgen Krogmann.