29.01.2015

Wie soll sich Osternburg entwickeln?

Oldenburg. Das Stadtentwicklungsprogramm step2025 wurde am 31. März 2014 vom Rat der Stadt Oldenburg beschlossen. Eine Maßnahme des step2025 ist der Zukunftsort 17*: Stadtteilzentren. Insgesamt sind 15 Stadtteilzentren geplant, für die sukzessive mit einer breit angelegten Beteiligung Rahmenpläne entwickelt werden sollen. Oberbürgermeister Jürgen Krogmann eröffnet den ersten Stadtteilworkshop, der in Osternburg durchgeführt wird. Er findet statt am Mittwoch, 11. Februar, um 19 Uhr im Baumhaus-Cafè Herz, Stedinger Straße 26 und 28. Anmeldungen für den Workshop nimmt Claudia Nuxoll entgegen per Telefon unter 0441 235-2557. Aber auch spontan Entschlossene sind ohne Anmeldung herzlich willkommen.

Interessierte sind eingeladen teilzunehmen, Ideen und Vorstellungen einzubringen, um so bei der Entwicklung des Stadtteils Osternburg mitzuwirken. Ebenfalls kann das Kontaktformular auf der Internetseite www.oldenburg.de/stadtteilzentren genutzt werden.

Ausgangslage für jede Veranstaltung ist eine von Seiten der Stadt erstellte individuelle Bestandsaufnahme. Diese Bestandsaufnahme wird, damit die Bürger sich vorab informieren können und sich eventuell den Bereich nochmals genauer ansehen möchten, vorab auf der Internetseite der Stadt Oldenburg unter www.oldenburg.de/stadtteilzentren eingestellt.

Foto: Stadt Oldenburg
Foto: Stadt Oldenburg