Franz Radziwill Haus

Sielstraße 3
26316 Varel-Dangast
Tel: 04451 2777
Fax: 04451 9695011

http://www.radziwill.de

info(at)radziwill.de


Kontakt
Frau Maren Buschmann (Verwaltungsleiterin)



Kategorien:

  • Bildende Kunst
  • Musik
  • Literatur

Franz Radziwill hat sechzig Jahre seines Lebens im Künstlerort Dangast verbracht. 1923 kaufte er in der heutigen Sielstraße ein kleines Fischerhaus, das er nach eigenen Plänen ausbaute und gestaltete. Gebäude und Einrichtung des Anwesens sind im ursprünglichen Zustand erhalten und stellen als „gemauerte Künstlerbiografie“ eine Art Gesamtkunstwerk dar. Auf einzigartige Weise vermittelt das Haus die verbindung von Alltag und Entstehung eines künstlerischen Werkes, das innerhalb der klassischen Moderne durch seine besondere Stellung zwischen Expressionismus, Neoromantik, Neuer Sachlichkeit und Magischem Realismus einen unverwechselbaren Platz einnimmt.
Die Franz Radziwill Gesellschaft gründete sich 1987. Sie ist dem Werk des Malers verpflichtet. Seither zweigt die Gesellschaft im Wohn- und Atelierhaus jährlich wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Schaffensperioden und Themenkomplexen. Dazu erscheint jeweils ein umfangreicher Katalog mit kunsthistorischen und künstlerischen Beiträgen. Die Ausstellungen werden museumspädagogisch begleitet von monatlichen Veranstaltungen sowie öffentlichen Führungen. Ziel ist die vertiefte Auseinandersetzung mit dem Maler unter Einbeziehung seiner Wirkung auf die Kunst der Gegenwart.

Öffnungszeiten:
Mitte März bis Mitte Januar:
Mittwoch bis Freitag: 15  bis 18 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 11 bis 18 Uhr

eingeschränkte Öffnungszeiten vom 1. November bis Weihnachten:
Freitag: 15 bis 18 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage 11 bis 18 Uhr


 

Bürozeiten: Montag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr

© Stadt Oldenburg, alle Angaben ohne Gewähr.