Migrations- und Integrationsberatung

Die Migrations- und Integrationsberatungsstellen informieren und beraten Zuwanderinnen und Zuwanderer und ihre schulpflichtigen Kinder über alle Fragen in den unterschiedlichsten Lebenslagen – angefangen bei Alltagsproblemen, über gesundheitliche Fragen bis hin zur Integration. Außerdem vermitteln sie bei Bedarf auch den Kontakt zu weiteren Behörden und Einrichtungen, zum Beispiel zur Agentur für Arbeit, zum Amt für Teilhabe und Soziales, zu Schulen oder dem Ausländerbüro. Die Beratung ist für Sie unabhängig von Ihrer Herkunft und Religionszugehörigkeit offen, vertraulich und kostenlos.

Durch die Jugendmigrationsdienste wird kostenlos eine spezielle Beratung für jugendliche und junge erwachsene Neuzuwandererinnen und Neuzuwanderer bis 27 Jahre angeboten.

Übersicht der Migrationsberatungsstellen