Eric- und Margarethe-Collins-Stiftung

In Gedenken an ihrem Ehemann Eric Collins hat Margarethe Collins das gemeinsame Ferienhaus auf der Insel Spiekeroog der Stadt Oldenburg durch Schenkung übereignet. Damit legte sie den Grundstock für die nicht rechtsfähige Stiftung, die am 8. August 1995 gegründet wurde.

Gemäß Stiftungszweck werden die Erlöse jährlich für soziale Zwecke verwendet, vorzugsweise für Kinder und Jugendliche in Notsituationen und ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger, die in Bedrängnis geraten sind. Weiterhin werden Menschen berücksichtigt, die sonstigen Minderheiten angehören. Darüber hinaus sollen die Erträge der Stiftung Projekten und Maßnahmen finanzieren, die der Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Heimatländer, Kulturen und Religionen dienen.

Es handelt sich um eine kleine Stiftung mit sehr begrenzten finanziellen Möglichkeiten. Falls Sie diese Stiftung unterstützen möchten, können Sie dies tun, indem Sie einen Aufenthalt in der Ferienwohnung auf der Insel Spiekeroog buchen.

Über den Stifter

Eric Collins wurde 1897 als Sohn jüdischer Eltern in Schlesien geboren und ist 1928 nach Sachsenhausen gezogen. Dort engagierte er sich als SPD-Ortsvorsitzender und stellvertretender Gemeindevorsteher. Mehrere Male wurde er in der Zeit zwischen 1933 und 1938 verhaftet, ehe er schließlich im Konzentrationslager Sachsenhausen interniert wurde. Von dort gelang ihm die Flucht nach Großbritannien. Mit der britischen Armee kehrte er als Offizier nach Deutschland zurück. Trotz leidvoller Erfahrungen war sein Leben geprägt von Mitmenschlichkeit, Toleranz und Verständnisbereitschaft gegenüber Andersdenkenden. Er starb 1993 im Alter von 96 Jahren in Oldenburg, wo er sich 1962 niedergelassen hatte.

Nach seinem Tod erschien das Buch „Eric Collins – Ein tapferes Leben im zwanzigsten Jahrhundert”, das auch in englischer Sprache erhältlich ist. 1995 wurde in seinem ehemaligen Heimatort Sachsenhausen eine Straße nach ihm benannt.

Ferienwohnung der Stiftung

Die Ferienwohnung der Eric- und Margarethe-Collins-Stiftung liegt nahe an der zentralen Einkaufsstraße und Restaurant-Meile im Kern des kleinen, beschaulichen Spiekeroogs.

Die hell und freundlich eingerichtete Wohnung ist in einer gemütlichen Reihenhausanlage untergebracht und 35 Quadratmeter groß. Sie hat einen kombinierten Wohn-/ Schlafraum mit Essecke. Ein weiteres separates Zimmer kann als Schlaf- oder Kinderzimmer genutzt werden. Die Küche ist vollständig mit Herd, Mikrowelle, Kaffeemaschine und Kühlschrank ausgestattet. Es gibt ein kleines Dusch-Bad mit WC und eine kleine Terrasse.

Kontakt

Bei weiteren Fragen zur Vermietung und Buchung wenden Sie sich bitte an:

Inselzeit Spiekeroog GmbH & Co. KG
Tranpad 11
26474 Spiekeroog

Telefon: 04976 636
E-Mail: vermieter(at)inselzeit.de