24.02.2017

Freie Plätze beim Theater-Geschichten-Projekt in Kreyenbrück

Oldenburg. Das Theaterprojekt „Ein Koffer voller Geschichten – Vom Ankommen und Zurücklassen“ im Stadtteiltreff Kreyenbrück, An den Voßbergen 58, sucht weitere Interessierte. Geprobt wird jeweils montags von 16 bis 17.30 Uhr. Unter Leitung  der Theaterpädagogin Ute Bommersheim entwickeln die Teilnehmenden ein Theaterstück mit erzählerischen Komponenten ihrer Lebensgeschichten. Jeder hat eine Geschichte zu erzählen, hat schon mal einen Koffer gepackt, musste umziehen, war irgendwo fremd und hat sich eingelebt.

Für den Theaterkurs sind keine Vorerfahrungen nötig, nur Lust am Spielen und Erzählen. Der Kurs richtet sich an alle Altersgruppen und alle Nationalitäten. Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit „KusAK“ (Kultursensible Altenarbeit Kreyenbrück) der Arbeiterwohlfahrt entstanden und läuft bis Ende Mai. Es soll mindestens einmal zur Aufführung gebracht werden. Das Angebot ist kostenfrei und wird von der Glücksspirale gefördert. Anmeldung nimmt der Stadtteiltreff Kreyenbrück entgegen unter Telefon 0441 235-3292.