Bündnis Pflege - Örtliche Pflegekonferenz in der Stadt Oldenburg nach § 4 NPflegeG

„Das Thema Pflege ist ein inklusives Querschnittsthema unserer Gesellschaft und wird vor dem Hintergrund des demografischen Wandels immer komplexer. Die Partizipation an und Inanspruchnahme von Pflege soll für alle Menschen in Oldenburg gewährleistet werden. Das Thema Pflege soll aus professionellen und privat erlebten Blickwinkeln betrachtet werden, um möglichst tragfähige Ergebnisse zu befördern. Deshalb müssen pflegerische Aufgaben und Herausforderungen allgemeiner und über eine umfassendere Altersgruppe betrachtet werden.“

(Auszug aus der Präambel der Geschäftsordnung des „Bündnis Pflege“ - Örtliche Pflegekonferenz in der Stadt Oldenburg; Stand: 15. Februar 2018)

Das Bündnis Pflege berät und formuliert Beschlussempfehlungen zu Fragen der pflegerischen Versorgungsstruktur, Versorgungslücken und vernetzt alle in der Pflege tätigen Personen und Einrichtungen miteinander. Darüber hinaus setzt sich das Bündnis für ein positiveres Images des Themas Pflege ein.

Arbeitsgruppen

Das Bündnis Pflege hat zur Vorbereitung und Vertiefung einzelner Themen und bestimmter Fragestellungen Arbeitsgruppen gebildet.

Derzeit wird an folgenden Themen gearbeitet:

  1. AG Fachtag „Pflege“
  2. AG Versorgungsstrukturen im Quartier
  3. AG Demenz
  4. AG Solitäre Kurzzeitpflege

Haben Sie Interesse sich in einer der Arbeitsgruppen zu engagieren? Dann melden Sie sich bitte bei der Geschäftsführerin des Bündnis Pflege, Friederike Oltmer, Telefon: 0441 235-2167

Sitzungstermine

Die nächste Sitzung des „Bündnis Pflege“ - Örtliche Pflegekonferenz in der Stadt Oldenburg, am Donnerstag, 23. April 2020, wurde abgesagt.

Die Mitglieder des Bündnis Pflege werden über den Sachstand einzelner Themen per E-Mail informiert.

Ansprechpersonen

  • Vorsitzender des Bündnis Pflege ist Bernd-Günter Schwabe (Leitung des Amtes für Teilhabe und Soziales)
  • Geschäftsführerin des Bündnis Pflege ist Friederike Oltmer (Koordinierungsstelle Altenhilfe der Stadt Oldenburg), Telefon: 0441 235-2167, friederike.oltmer(at)stadt-oldenburg.de